Schützengesellschaft Börnste e. V.  1751

Museum

Die Protokollbücher / Buch 3

 

2015
Seite 1 - 1

 

Schützenjahr 2015

Am 7. Februar 2015 war es wieder soweit: Diesmal trafen sich rund 75 Mitglieder zur Generalversammlung der Schützengesellschaft Börnste im Hause Waldfrieden.

Der Vorsitzende Bernhard Gövert konnte neben den Mitgliedern auch zahlreiche Gäste begrüßen. Ein besonderer Gruß galt dem amtierenden Königspaar Rainer Geßmann und Judith Jacob sowie dem Ehrenpaar Katja Geßmann und Andreas Jacob. Des Weiteren begrüßte der Vorsitzende die Ehrenvorsitzenden Josef Lücke und Heinz Potthoff sowie die Ehrenmitglieder Franz Wilde und Willi Wieschhörster. Danach wurden unser Festwirt Ralf Overbeck und unser Konditor Paul Schulze-Berning herzlich willkommen geheißen. Ebenfalls begrüßte Bernhard Gövert den DJ André Hardelt, Stefan Große Beikel, der unser Denkmal pflegt und Robert Schüttert von der Presse. Guido Schürhoff als Schießwart war zwar nicht anwesend, trotzdem richtete Bernhard Dankesworte an ihn aus. Ein ganz dickes Dankeschön musste abermals an Tanja Berning und Sandra Wieschhörster gehen, die immer wieder, wenn sich eine Möglichkeit ergab, an unsere Tombola gedacht haben und Ausschau nach Preisen für diese hielten. Des Weiteren bedankte sich Bernhard Gövert bei Familie Knepper dafür, dass der Schützenverein seine Generalversammlung und das anschließende Winterfest alljährlich im Hause Waldfrieden abhalten darf.

Es schloss sich eine Gedenkminute für unsere Verstorbenen und Gefallenen der Bauerschaft Börnste an. Nachdem Markus Schlaut das Protokoll und Bernhard Krunke den Kassenbericht ausführlich erläuterten, stellte Josef Weiling eine ordnungsgemäß geführte Kasse fest und beantragte die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig ausfiel. Als neuer Kassenprüfer wurde Berthold Sträter gewählt. Die Kasse wies im Jahr 2014 ein Minus von ca. 600 € auf, welches auf die Neuanschaffung eines Stromschrankes zurückzuführen ist.

Bevor es nun zu den anstehenden Vorstandswahlen kommen konnte, musste Bernhard Gövert darauf hinweisen, dass die Satzungsänderung aus 2014 noch nicht in Kraft gesetzt werden konnte, da dem Amtsgericht Coesfeld noch einige Unterlagen fehlten, worüber unser Vorsitzender auch erst kurz vor der Generalversammlung informiert wurde.

Dieses löste heftige Diskussionen über die bereits gezahlten Mitgliedsbeiträge der Frauen aus. Der Vorstand erklärte, dass zum diesjährigen Kartenverkauf eine Lösung dazu auf den Tisch sollte.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurden Hubert Sommer und Thomas Weiling in ihren Ämtern einstimmig bestätigt. Franz-Josef Schürhoff stellte sein Amt zur Verfügung und bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Als Nachfolger schlug er Roland Wieschhörster vor. Weitere Vorschläge aus der Versammlung kamen nicht. Bernhard Gövert bedankte sich bei Franz-Josef für über 2 Jahrzehnte Vorstandsarbeit in denen es ihm auch gelang, einmal die Königswürde zu erringen sowie 4 Jahre als Offizier.

Roland Wieschhörster wurde aus der Versammlung einstimmig gewählt. Er nahm die Wahl an und bedankte sich für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen.

Bei den Offizieren sowie auch bei den Fahnenschlägern gab es keine Änderungen.

Nachdem sich die Versammlung eindeutig für ein Schützenfest 2015 entschieden hatte, wurde der Termin 09. – 11. Mai 2015 verkündet.

Unter dem Punkt Verschiedenes nannte Bernhard Gövert noch einige Termine, und zwar:

  • Seniorennachmittag am: 5. März 2015

Thema: Conzepta

  • Aktion „Sauberes Dülmen“: 7. März 2015
  • Doppelkopfturnier: 7. März 2015
  • Eisstockschiessen: 14. März 2015
  • Flurprozession: 5. Juli 2015
  • Fußballturnier der Schützenvereine: 23. August 2015
  • Erntefest/Schützenfestnachfeier:
  • 12. und 13. September 2015

-   Kaiserschützenfest Rorup: Termin steht noch nicht fest

Desweiteren wurde darauf hingewiesen, dass der Graben hinterm Schützenfestplatz ausgesteint werden soll. Hierzu seien noch einige Arbeiten zu erledigen wie z. B. Rückschnitt der Hecke, Abbau und Neuerstellung des Zaunes.

Danach meldete sich Andreas Feldmann noch zu Wort. Er und sein Bruder Albert pflegen von nun an die Internetseite des Schützenvereins. Andreas bat alle Mitglieder um Fotomaterial um diese schnellstmöglich aufzuarbeiten.

Nachdem es keine weiteren Wortmeldungen zum Punkt Verschiedenes gab, schloss Bernhard Gövert die Generalversammlung um 20:15 Uhr. Anschließend feierten wir alle ein fröhliches und geselliges Winterfest unter der schwungvollen Begleitung von DJ André Hardelt.

 

Schützenfest 2015

Samstag

Das Schützenfest begann am Samstag, den 09. Mai, mit einer sehr gut besuchten Festmesse im Festzelt, die von Pfarrer Dieter Hogenkamp gehalten wurde.

Um 20.30 Uhr marschierten dann das amtierende Königspaar Rainer Geßmann und Judith Jacob sowie das Ehrenpaar Andreas Jacob und Katja Geßmann als auch Vorstand, Offiziere und Fahnenschläger ins Zelt ein. Nach einem kurzen Willkommensgruß durch unseren Vorsitzenden Bernhard Gövert wurde das Fest mit dem Ehrentanz des Königspaares eröffnet. Mit stimmungsvoller und guter Tanzmusik sorgte in diesem Jahr ein weiteres Mal die Band Modus für musikalische Unterhaltung. Die Stimmung hielt bis spät in die Nacht an.

Sonntag

Nach dem Antreten im Festzelt um 13.30 Uhr marschierten wir unter musikalischer Begleitung des Musikvereins Asbeck zum Hof Brambrink, um das noch amtierende Königspaar abzuholen. Nach einer kleinen Stärkung ging es dann zurück zum Festzelt. An dieser Stelle ein ganz dickes Dankeschön an die Damen, die für die notwendige Sicherheit des Umzuges gesorgt haben. Am Festzelt gab es einen Fahnenschlag zu Ehren des alten Königspaares.

Nach dem Kommando „Auf der Stelle weggetreten“ begann das Königsschießen, das Tonio Wiemann eröffnete. Die, die nicht am Schießen teilnehmen wollten, konnten sich im Festzelt an der Kuchentheke von Paul Schulze-Berning bei Kaffee und Kuchen unterhalten.

Nachdem die Schützen 300 Schuss mit Kleinkaliber verschossen hatten, wechselte das Kaliber zu Schrot. Es bildete sich eine lange Schlange. Etliche Schützen wollten noch einen Schrotschuss auf den Vogel abgeben. Doch nach dem nur 27. Schuss holte Dirk Brambrink den Vogel von der Stange. Voller Freude nahm er die Königswürde an. Zu seiner Königin erkor er sich Katja Schlaut, als Ehrenpaar stehen ihnen Patrick Dumpe und Jennifer Brambrink zur Seite.

Anschließend erfolgten die Proklamation des neuen Königspaares und der Fahnenschlag. Sodann marschierten das Königspaar und die angetretenen Schützen ins Festzelt ein.

Um 20.30 Uhr zogen nunmehr das neue Königspaar und Ehrenpaar, der Thron 2014, Vorstandsmitglieder, Offiziere sowie Fahnenschläger nebst Partnerinnen ins Festzelt ein. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Bernhard Gövert, der u. a. auch zahlreiche Abordnungen anderer Vereine begrüßen konnte, erfolgte der Königstanz.


Anschließend hieß es dann: Tanzfläche frei für alle! Die Band Modus sorgte für ausgelassene Stimmung, so dass die
Feierlaune mal wieder bis spät in die Nacht anhielt.

Montag

Um 14.30 Uhr trafen sich die Börnster zur Kranzniederlegung am Ehrenmal. Die Ansprache hielt unsere stv. Bürgermeisterin Lisa Stremlau.

Anschließend fand das traditionelle Kaffeetrinken statt, das zahlreichen Zuspruch fand. Die musikalische Begleitung durch den Spielmannszug der Freiw. Feuerwehr kam wie immer gut an.

Um ca. 17.00 Uhr hieß es dann: Tanz frei für alle! Erstmalig legte DJ Markus Mast auf und heizte den Anwesenden kräftig ein, so dass das Tanzbein bis weit nach Mitternacht geschwungen wurde.

 

Jungschützenfest

Das Jungschützenfest fand in diesem Jahr bei der amtierenden Königin Christina Düppmann statt. Hier gelang es Matthias Weiling die Königswürde zu erringen. Zu seiner Königin erkor er sich Janine Berning.

 

Seniorennachmittag

Der Seniorennachmittag fand am 05. März 2015 im Haus Waldfrieden statt. Dr. Andreas Martin von der Conzepta informierte über das Bauvorhaben auf dem Overbergplatz. Beim anschließenden Kaffeetrinken diskutierte man in geselliger Runde über Gott und die Welt.

 

Königsbier und Erntefest

In diesem Jahr hatten wir zu einer außerordentlichen Generalversammlung am 26. September eingeladen. Endlich wollten wir unsere Satzung in trockene Tücher bringen. Alle Mitglieder wurden angeschrieben und viele sind der Einladung gefolgt. Um kurz nach acht begrüßte Bernhard Gövert die anwesenden Mitglieder. Die neue Satzung wurde von Markus Schlaut verlesen.

Anschließend stimmten die Mitglieder über das in Kraft setzen ab.

Das Ergebnis war mit 52 Stimmen, einstimmig.

Im direkten Anschluss feierten wir wie gewohnt das Königsbier und Erntefest bei Fam. Wieschhörster. Christoph Waltering sorgte für das leibliche Wohl. Für den Ausschank der Getränke hatte sich eine Abordnung der Welter bereit erklärt.

DJ Dirk Steffens legte an diesem Abend die passende Musik auf. In diesem Zusammenhang: Allen ein herzliches Dankeschön! Besonders auch an König Dirk Brambrink, den Jägern, sowie dem Festwirt Ralf Overbeck, die den sonntäglichen Frühschoppen mit Freibier sponserten.

 

Vorstandsarbeit

Vorstand und Offiziere sowie andere freiwillige Helfer trafen sich zu mehreren Arbeitseinsätzen am Schützenplatz. Hierbei wurde z.B. die Hecke hinter dem Platz auf den Stock gesetzt und ein neuer Zaun zu Maria Lütkenhaus errichtet. Des Weiteren fand, wie in jedem Jahr, eine Fahrradtour mit dem Thron, Vorstand, Offizieren, Fahnenschlägern und Ehrenmitgliedern statt.

 

Fußball

Beim Kohvedel-Cup 2015 galt für die Börnster Schützen das Olympische Motto: „Dabei sein ist alles!“

Ähnlich sah es beim Turnier der Schützenvereine im Börnster Waldstadion aus. Erfreulich war, dass Börnster in diesem Jahr wieder eine Mannschaft stellen konnte.

 

Verschiedenes

Im März richteten wir erstmals im Haus Waldfrieden ein Doppelkopfturnier aus, welches auf guten Zuspruch stieß.

Auch im Jahr 2015 beteiligte sich die Schützengesellschaft Börnste wieder an der Aktion „Sauberes Dülmen“.

Eine Abordnung des Börnster Schützenvereins nahm im Juni am Jubiläumsumzug der Pluggendorfer teil, sowie im September beim Jubiläum des Kolping Spielmannzuges.

Ganz herzlich möchten wir uns bei Andreas und Albert Feldmann für die sicher sehr zeitintensive Erstellung und Pflege der neuen Internetseite des Schützenvereins Börnste bedanken.

 

 

  1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995
 
1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005
2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015
2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 2024  
 

Klickt auf die Jahre und Ihr gelangt zu den entsprechenden Berichten.

...........................................................................................................................................................................................

Wat loos?  39   Nah denn ...

 
 
 
 
 
 
 
 
Besucher seit dem 01.01.2015:  352662               Gerade online:  4               Besucher heute: 39                      Besucher gestern:  93