Willkommen auf der Seite der

Schützengesellschaft Börnste e. V.  1751

                     
 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Börnster Schützengesellschaft, liebe Gäste aus der ganzen Welt, wir wünschen viel Freude beim Durchstöbern dieser Seiten, die vieles über unsere Heimat erzählen.

 Wir haben einen neuen König 

 

 

25. August 2019: Fußball-Pokalturnier, Waldstadion Börnste
 

Wir sind ein Verein für Frauen und Männer. Unser geliebtes Börnste ist eine kleine Bauerschaft im Münsterland, ganz in der Nähe der weltbekannten Dülmener Wildpferde.

Viele Wege führen nach Börnste, viele Wege führen durch den Internet-Dschungel. Damit ihr euch in Börnste und auf unseren Seiten nicht verlauft, gibt es Hilfsmittel:

        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

29. Mai 2019: Eine Übersicht vorgenommener Veränderungen auf den nunmehr 1245 Seiten unserer Homepage findet ihr in der Rubrik     

Samstag, 13. Juli 2019, 25:69 Uhr

Völlig losgelöst von der Erde feierten wir Börnster im Kohvedel ...

... dabei fing alles so normal an wie im letzten Jahr: Gruppenfoto vorm Zelt. Aber beachtet die Feinheiten: Thomas roch schon was, Heiner hatte es im Auge, da braute sich was zusammen.

Die Kohvedeler kamen ...

... und wir Börnster wurden von Volker vor versammelter Mannschaft direkt nach vorne zitiert.

Doch welch eine Überraschung, statt Buße zu tun, bekamen wir die besten Plätze im Festzelt zugewiesen.

Erleichterung machte sich breit.

Völlig losgelöst von der Erde schwebten wir fortan in unserem Traumschiff völlig schwerelos ...

... und im passenden Outfit dem nächsten Morgen entgegen.

Es wurde eine lange Nacht. Freiwillig ließen Marlies und Volker an diesem historisch schönen Abend niemanden nach Hause.

Irgendwann kehrten wir dann doch heim oder fanden wir nur nicht mehr den Weg zurück ins Festzelt?

Am Sonntag wurde übrigens der Nachfolger von König Volker gefunden. Ulrich Niehues regiert zusammen mit Silke Niehues für ein Jahr im Kohvedel.

Gibt es für Volker zur Fortsetzung seiner Karriere etwa schon einen Börnster Regentschafts-Geheimplan?

Oder gar den großen Wurf im Rahmen einer Professional-Rotation Börnste / Kohvedel auf höchster Ebene? Lassen wir uns überraschen ...

Michael Peuker, amtierender Kaiser des Bürgerschützenvereins Finnentrop 1921 e. V., einer der Ehrenherren von Volker und Marlies und gern gesehener Gast bei den Kohvedelern.Sonntag, 7. Juli 2019

Flurprozession in Börnste

Mit einem Festgottesdienst auf dem Hof der Familien Geilmann, Börnste 48 begann am 7. Juli um 9:30 Uhr die diesjährige Flurprozession.

 Aufgrund der Vielzahl der erschienenen Gläubigen wurde die Messe dank moderner Übertragungstechnik auch auf dem Vorplatz übertragen, wo sich viele Schäfchen aus Nah und Fern versammelten, die in der großen Scheune keine Bleibe gefunden hatten.

Pater Charly, der in der Flurprozession auch eine Verbindung zu seinem Heimatland Indien fand, zelebrierte zusammen mit Robert Schüttert den Gottesdienst.

Nach der Eucharistie ging es an Wäldern und Feldern vorbei zum Anwesen Potthoff ...

... wo der sakramentale Segen erteilt wurde.

Ein segensreicher Tag auch für diese drei wohlbehüteten Zaumgäste?

Zurück am Ausgangspunkt endete die Prozession mit dem Abschlusssegen.

Traditionell fand im Anschluss ein gemütliches Beisammensein aller Teilnehmer bei Kaffee, Gebäck und gekühlten Getränken statt.

Die Schützengesellschaft Börnste bedankt sich ganz herzlich bei:

Pater Charly,

Robert Schüttert,

der Küsterin Regina Voss,

den Familien Bolle, Geilmann und Potthoff,

den Nachbarn für´s Plätzchen backen,

Birgit Brambrink für die Messgestaltung,

Zita Klünker und ihrer Gruppe für die musikalische Begleitung,

Bernhard Weiling und Michael Pelz für die Organisation,

den Messdienern,

der in Reken auf einem Bauernhof aufgewachsenen Prozessionsteilnehmerin, die niemanden kannte, aber trotzdem den Weg zu uns gefunden hat und bei allen, die zum Gelingen von Messe und Prozession beigetragen haben.

Treffendes Fazit eines unserer Ehrenvorsitzenden: Wir sind auf einem guten Weg (und das nicht nur bezogen auf die heutige Prozession) ...

15. Juni 2019, 17:43 Uhr:

Börnste hat ein neues Jungschützenkönigspaar

Marcel Sträter und Judith Wilkens

Es war ganz schön was los am Samstagnachmittag auf dem Hof Lücke.

Es wurden die Nachfolger für das noch amtierende Jungschützenkönigspaar  Felix Lücke und Johanna Gövert gesucht.

Noch mit einem breiten Grinsen im Gesicht, das Wesen das es zu bezwingen galt.

 

Etliche Schluck Zielwasser später...

dem Tierchen ist das Lachen vergangen...

Dafür strahlt ein anderer umso mehr. Der Bezwinger des Fabelwesens, unser neuer Jungschützenkönig Marcel Sträter. Den Schluck aus der Flasche hat er sich verdient und die Königskette auch.

Zur Königin an seiner Seite erwählte er Judith Wilkens mit der er nun ein Jahr lang das Königspaar der Jungschützen bildet. Vor 3 Wochen selbst noch auf den Schultern seiner Untertanen gefeiert liess es sich Schützenkönig Michael Düppmann (2. v.re.)  nicht nehmen die Jungschützenkönigin hochleben zu lassen.

 

Jungschützenkönigspaar Marcel und Judith zusammen mit dem Königspaar Michael und Stephanie beim Ehrentanz.

Alles in allem, eine runde Sache.

2. Juni 2019

Ein kultureller Rückblick:

Dancing in the Summernight

Perfektes Wetter und glänzend aufgelegte Bands im beschaulichen Tungerloh-Pröbsting

Am Samstag war es wieder so weit:

V

wurde auf dem Hof unserer ehemaligen zweimaligen Königin abgefeiert. Anders als in Börnste, wo die legendären Septemberfeste indoor in Krunke´s Kathedrale gefeiert wurden, ist Rock im Garten ein Open Air Festival.

Der strahlend blaue Himmel, das abwechslungsreiche Musikprogramm, die Kooperation mit gemeinnützigen Vereinen und nicht zuletzt die Aussicht auf ein kühles Blondes ließen die Veranstalter am Abend "Ausverkauft" vermelden. 500 Zuschauer fanden den Weg auf das Festivalgelände, sie sollten ihr Kommen nicht bereuen.

- Heimspiel für die Silent Revenants vor vielen in Bandshirts gekleideten Fans -

Bugs in a Trap, Grass is Green, RODAH, The BGB´s, Silent Revenants und RELATE wollten dem Wettergott nicht nachstehen und heizten die Stimmung auf dem Gelände ordentlich ein.

- RELATE aus Gelsenkirchen verbanden Perfektion und Publikumsnähe -

Die sechs Bands auf der Bühne zogen alle Register ihres musikalischen Könnens und haben bei vielen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Dank gab´s übrigens auch und zwar nicht nur für Margo und Bernd, die ihren Hof zur Verfügung stellten ...

links: Bugs in a Trap, rechts: Margo und Bernd

... sondern auch für die mehr als 80 Gäste, die sich an diesem Sommertag für die DKMS haben typisieren lassen und für die vielen Spenden zugunsten der Smile e. V. sowie der DKMS. 

Ein großes Lob gebührt den Jungs von Bugs in a Trap, den Organisatoren dieses tollen Events.

Auf ein Neues in 2020 ...


 
25. August 2019: Fußball-Pokalturnier, Waldstadion Börnste
14. und 15. September 2019: Schützenfestnachfeier

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Wat loos?  263   Nah denn ...

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Besucher seit dem 01.01.2015:  237373               Gerade online:  4               Besucher heute: 263                      Besucher gestern:  402