Willkommen auf der Seite der

Schützengesellschaft Börnste e. V.  1751

                     
 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Börnster Schützengesellschaft, liebe Gäste aus der ganzen Welt, wir wünschen viel Freude beim Durchstöbern dieser Seiten, die vieles über unsere Heimat erzählen.

 

 

 

 

 

7. März 2019: Seniorennachmittag
 

Wir sind ein Verein für Frauen und Männer. Unser geliebtes Börnste ist eine kleine Bauerschaft im Münsterland, ganz in der Nähe der weltbekannten Dülmener Wildpferde.

Viele Wege führen nach Börnste, viele Wege führen durch den Internet-Dschungel. Damit ihr euch in Börnste und auf unseren Seiten nicht verlauft, gibt es Hilfsmittel:

        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11. Februar 2019: Unter dem Button "Aktuelles" gibt es einen kleinen Aufruf zum Mitmachen.  Eine Übersicht vorgenommener Veränderungen auf den nunmehr 1121 Seiten unserer Homepage findet ihr in der Rubrik     

3. Februar 2019:

Wir versammelten uns!

Am 2. Februar fand die Generalversammlung der Schützengesellschaft Börnste im Saal der Gaststätte Haus Waldfrieden statt. Der Vorstand hatte herzlich eingeladen und so konnte der Vorsitzende Bernhard Gövert an diesem Abend 83 Mitglieder begrüssen.
 

Ein besonderer Gruß galt dem amtierenden Königspaar Heiner Schlaut und Beate Pelz mit ihrem Ehrenpaar Michaela Schlaut und Michael Pelz. 

 
 Die Finanzübersicht und das Protokoll der letztjährigen Generalversammlung lagen auf den Tischen zur Einsicht aus und der Verstorbenen und Gefallenen der Bauerschaft wurde gedacht.
Im Anschluss folgte eine Neuerung. Vorstandsmitglied Andreas Feldmann blickte mittels einer Präsentation noch einmal auf die Ereignisse im abgelaufenen Schützenjahr zurück.
 
 
- Als die Bilder laufen lernten:
PowerPoint unterstützte den Ablauf der Generalversammlung -
 
 
In lockerer Art und Weise, versehen mit viel Bildmaterial welches auch für manchen Lacher sorgte, ging es auf Zeitreise. Höhepunkt war natürlich das Schützenfest mit dem ersten Börnster Königinnenball am Samstag und Heiners Königsschuss am Sonntag. Die Teilnahme am Jubiläum des Fanfarenzugs Buldern und die Besichtigung der Krombacher Brauerei waren weitere Highlights. Neben sportlichen Aktivitäten mit Fußball, Eisstock und Kartenspiel waren Zaunbau und Glasfaser ein grosses Thema in Börnste. Eine lange Tradition haben auch das Sternsingen, der Seniorennachmittag, die Flurprozession und das Erntefest in unserem Vereinsleben.
 
 
- So manch ein Vorstandsmitglied nutzte die Zeit der Präsentation für ein (zugegebenermaßen) wohlverdientes Nickerchen -
 
Unerwähnt blieb auch die Entwicklung der Anzahl unserer Jungschützinnen und Jungschützen nicht. Das seid ein paar Jahren stetige Anwachsen der Truppe macht uns nicht nur stolz, sondern lässt uns auch optimistisch in die Zukunft blicken.
Im Anschluss an den Jahresrückblick präsentierte Andreas noch die wichtigsten Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr. In Säulen standen sich Einnahmen und Ausgaben der wichtigsten Punkte und Veranstaltungen gegenüber.
 
 
- Von Klick zu Klick ging es zügig durch das dröge Zahlenwerk -
 
Am Ende blieb was übrig. Es wurde ein kleines Plus erwirtschaftet.
N​ach der Genehmigung des Protokolls und dem Bericht der Kassenprüfer wurde von Prüferin Sabrina Espeter der Antrag auf Entlastung des Vorstands gestellt. Dem konnte sich die Versammlung einstimmig anschliessen. 
Bei den turnusgemäß durchgeführten Vorstandswahlen gab es keine Veränderungen.
 
 
Die in ihren Ämtern bestätigten Vorstandsmitglieder (v.re. nach li.) Bernhard Krunke, Norbert Lücke und Markus Schlaut nahmen die Gratulation des Vorsitzenden Bernhard Gövert entgegen.
Auch bei den Offizieren bleibt alles wie gehabt. Bei den Fahnenschlägern scheidet Sven Schürhoff auf eigenen Wunsch aus. Unser Vorsitzender bedankte sich bei ihm für sein langjähriges Engagement. Aber wie heisst es so schön: "man geht nie so ganz". Von der Versammlung vorgeschlagen und gewählt übernimmt er nun, für den ausscheidenden Stefan Grosse Beikel, für zwei Jahre das Amt des Kassenprüfers. Ihm zur Seite steht ein weiteres Jahr Sabrina Espeter.
 
 
- frisch gewählt: Sven Schürhoff -
 
Auch bei der Frage "Soll in 2019 ein Schützenfest gefeiert werden?" gab es keine zwei Meinungen. Gefeiert wird in gewohnter Weise vom 25. bis 27. Mai. Eintritts- und Bierpreis bleiben unverändert. 
Ebenso schnell schloss sich die Versammlung dem Vorschlag des Vorstands an in 2026 das 275jährige Bestehen des Vereins gebührend zu feiern. Hierfür und für die anhand einer Grafik dargestellte enorme Kostenentwicklung der Musik wurde vom Vorstand eine Beitragserhöhung von fünf Euro vorgeschlagen. Nach kurzer Diskussion wurde diesem Antrag mit nur einer Gegenstimme stattgegeben.
 
 
Viele Wortmeldungen, aber große Einigkeit. Eine Präsentation die gut ankam. Schützenherz was willst du mehr? Richtig, Termine. Die wichtigsten, schon datierten gab der Vorsitzende dann auch bekannt.
b
 
Nach Abarbeitung der Tagesordnungspunkte bot das gemütliche Beisammensein Gelegenheit zum Gespräch, zum Rückblick auf vergangene Ereignisse und zur Einstimmung auf das anstehende Schützenjahr.
 
 

31. Januar 2019:

Winter in Börnste

Es tut sich was in der Wetterküche. Nach einem trüben, nassen und viel zu milden Auftakt wird der Börnster Winter in den letzten Tagen seinem Namen gerecht.

Wir konnten die Sonne bei knackig kalten Temperaturen begrüßen.

Seit Mittwoch präsentiert sich die Landschaft komplett in Weiß. Ein kurzes Intermezzo, aber immerhin ...

... konnten wir das eine und andere Glas Glühwein vorm heimischen Kamin genießen.


 
7. März 2019: Seniorennachmittag
9. März 2019: Aktion Sauberes Dülmen
25. bis 27. Mai 2019: Börnster Schützenfest
7. Juli 2019: Flurprozession
25. August 2019: Fußball-Pokalturnier, Waldstadion Börnste
14. und 15. September 2019: Schützenfestnachfeier

 

 

 

 

 

 

     
Wat loos?  52   Nah denn ...

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Besucher seit dem 01.01.2015:  184504               Gerade online:  5               Besucher heute: 52                      Besucher gestern:  442