Schützengesellschaft Börnste e. V.  1751

- Aktuelles -

Fahnenschläger

Unsere aktuellen Fahnenschläger:

Sven Schürhoff, Phillipp Geldermann, Stefan Knepper, Bernd Potthoff, Michael Düppmann, Michael Willeke

 

Sven Schürhoff Phillipp Geldermann Stefan Knepper Bernd Potthoff Michael Düppmann Michael Willeke

Der Fahnenschlag gehört zu den Attraktionen der jährlichen Schützenfeste. Akrobatische Darbietungen, die immer wieder erstaunen. Manchmal grenzen die Darbietungen an Hexerei, an Ritte auf fliegenden Besen.

Hier erscheint nach und nach eine chronologische Übersicht des Börnster Fahnenschlagwesens:

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte fand 1989 der Fahnenschlag statt.

Die Jungschützen Guido Wilde, Gerd Berning und Franz-Josef Brambrink ließen die Premiere zu einem vollen Erfolg werden und verdienten sich durch ihre hervorragenden Leistungen zurecht das Lob der anwesenden Zuschauer.

Außerhalb der eigentlichen Darbietungen sorgten die im Schützenzug mitgeführten Fahnen für neue farbliche Akzente.

Fortsetzung folgt .....

 

14. Januar 1989

Aus dem dritten Protokollbuch, Generalversammlung 1989:

... Schon seit einiger Zeit wurde an die Mitglieder des Vorstands der Wunsch nach einem Fahnenschlag herangetragen. Diese Idee wurde in den Reihen der Schützen diskutiert. Auf Beschluss der Versammlung soll nun in 1989 zum ersten Mal ein Fahnenschlag vorgeführt werden. Dazu wird Willi Brambrink 5 Schützenbrüder ausbilden. Es erklärten sich hierzu bereit: Gerd Berning, Guido Wilde, Markus Potthoff, Franz-Josef Brambrink und Paul Schulze-Berning. 3 Fahnen sollen angeschafft und der Fahnenschlag an den Schützenfesttagen im Wechsel ausgeführt werden ...

 

 

5. Januar 1991

Aus dem 3. Protokollbuch, Seite 18:

... Bei den Fahnenoffizieren und Fahnenschlägern gab es nur eine Veränderung: hier wurde die Stelle des stellvertretenden Fahnenschlägers mit Thomas Brambrink besetzt ...

 

7. Januar 1995

Aus dem dritten Protokollbuch, Generalversammlung 1995:

... Die Fahnenschläger der ersten Generation, Guido Wilde und Gerd Berning, baten um Ablösung. Ihre Aufgabe übernehmen Heiner Schlaut und Karsten Geilmann ...


 

6. Januar 1996

Aus dem dritten Protokollbuch, Generalversammlung 1996:

... Verstärkung gibt es bei den Fahnenschlägern mit Dirk Wieschhörster, Dirk Brambrink und Markus Schlaut ...

 

2. Januar 1999

Aus dem dritten Protokollbuch, Generalversammlung 1999:

... Von den Fahnenschlägern verabschiedeten sich Carsten Geilmann und Heiner Schlaut. Auch an dieser Stelle ein herzliches Danke. In das Team aufgenommen wurde Roland Wieschhörster ...

 

9. Mai 1999

 

2001:

24. April 2005

Aus dem dritten Protokollbuch, Schützenfest 2005:

... Als Ehrenpaar unterstützen Gisela Röder und Dirk Wieschhörster das Königspaar. Da Dirk Wieschhörster einer unserer langjährigen Fahnenschläger ist, sprang Bernd Potthoff kurzfristig für ihn ein und schlug erstmals anlässig der Proklamation den Fahnenschlag mit ...

 

2005

 

7. Januar 2006

Aus dem dritten Protokollbuch, Generalversammlung 2006:

... Bernd Potthoff schlägt auch im nächsten Jahr die Fahne mit ...

 

 

2. Januar 2010

Aus dem dritten Protokollbuch, Seite 149:

... Bei den Fahnenschlägern trat Stefan Knepper die Nachfolge von Roland Wieschhörster an ...

 

9. Februar 2013

Aus dem dritten Protokollbuch, Generalversammlung 2013:

... Bei den Fahnenschlägern gab es auch eine Änderung. Markus Schlaut erklärte, dass er nicht mehr als Fahnenschläger zur Verfügung steht ...

 

8. Februar 2014

Aus dem dritten Protokollbuch, Generalversammlung 2014:

... Bei den Fahnenschlägern gab es auch eine Änderung. Dirk Wieschhörster erklärte, dass er nicht mehr als Fahnenschläger zur Verfügung steht ...