Schützengesellschaft Börnste e. V.  1751

- Aktuelles -

Vorstandsmitglieder


Aktuelle Vorstandsmitglieder:

(frühere Offizierstätigkeiten sind noch nicht aufgeführt):

 

Gövert, Bernhard:

Vorstand seit 1993, Kasse 93-2002, 2. Vorsitzender ab 2002, 1. Vorsitzender seit 2012

Telefon: 02594-5565 / Mobil: 01707729889

Fax: 787784

 

Geßmann, Rainer:

Vorstandsmitglied seit 2005, 2. Vorsitzender seit 2012

Telefon: 02594-890166 / Mobil: 01732751784

E-Mail: rukgessmann@gmx.de

 

Geldermann, Alois:

Vorstandsmitglied seit 13.2.2016

Telefon: 02594-5937 / Mobil: 016099201914

E-Mail: rita.geldermann@yahoo.de

 

Wieschhörster, Roland:

Vorstandsmitglied seit 2015

Telefon: 02594-4938 / Mobil: 01773021224

E-Mail: rwieschhoerster@aol.com

 

Krunke, Bernhard:

Kassenwart und Vorstandsmitglied seit 2002

Telefon: 02594-5120 / Mobil: 01634244703

E-Mail: krunke@duelmen.de

 

Schlaut, Markus:

Vorstandsmitglied seit 2013, Schriftführer seit 2014

Telefon: 02594-5090316 / Mobil: 01714510409

E-Mail: schlooten@gmx.de

 

Weiling, Thomas:

Vorstandsmitglied seit 2012

Telefon: 02594-890109 / Mobil: 016095363362

E-Mail: t.weiling@t-online.de

 

Lücke, Norbert:

Vorstandsmitglied seit 2013

Telefon: 02594-88340 / Mobil: 01603348041

 

Feldmann, Andreas:

Vorstandsmitglied seit 2014

Telefon: 02594-789960 / Mobil: 01725366642

E-Mail: feldmann.1964@web.de


....................................................................................................

Datenspeicher:

 

14.4.1929

Aus dem ersten Protokollbuch, Seite 5

... Für die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Herrn Bern. Düpmann und Herrn Hubert Gövert, Schriftführer, wurden Herr Anton Kuhmann und Josef Berning als Schriftführer gewählt. Die beiden Herren der Verlosungskommission Heinr. Schürhoff und Franz Brambrink wurden auf ein Jahr wiedergewählt ...

 

19.6.1932

Aus dem ersten Protokollbuch, Seite 19

... Für das ausscheidende Vorstandsmitglied Theodor Brambrink genannt Mühlenbäumer wurde Franz Schürhoff gewählt, während Bernhard Sträter wiedergewählt wurde ...

 

24. Mai 1933

Aus der "Dülmener Zeitung"

Der verdiente und langjährige Vorsitzende, Gutsbesitzer August Weiling, wurde einstimmig wiedergewählt. Dem Vorstand gehören an: Josef Berning, (Bernhard) Sträter, (Anton) Kuhmann und (Franz) Schürhoff. In die Verlosungskommision wurde gewählt: R. Potthoff und Bernard Wortmann ...

 

2.6.1950

Aus der Vereins- und Heimatchronik, Seite 108

Der Vorstand des Schützenvereins:

Franz Brambrink, Viktor Ridder, Aloys Friepörtner, Alfons Kuhmann, Josef Geilmann, Heinrich Höynk, Wilhelm Beerhorst, Anton Schlaut, Ludwig Weiling

 

 

15.4.1951

 

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 20:

... Für den bisherigen Schriftführer Herrn Ludwig Weiling, der wegen Heirat die Bauerschaft verläßt, wurde Heinrich Gövert gewählt ...

 

 

1956

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite ...

... Herr Friepörtner der in der Generalversammlung nicht anwesend war, aber als Vorstandsmitglied wieder vorgeschlagen wurde und gewählt wurde, nahm auf Befragen die Wahl nicht wieder an. Da nun die Schützen an der Vogelstange im Sinne der Paragraphen auch eine Generalversammlung darstellen, schlug man Herrn Hubert Böinghoff als neues Vorstandsmitglied vor. Herr Böinghoff nahm die Wahl nicht an. Gründe äußerte er nicht. Des weiteren wurde Herr Alfons Weiling vorgeschlagen und wurde einstimmig gewählt und nahm die Wahl an ...

 

5.5.1957

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite ...

Geschlossener Rücktritt des gesamten Vorstands auf der Generalversammlung am 5. Mai

Neuwahl am gleichen Tag:

Franz Brambrink geht erneut als Erster Vorsitzender hervor. Auch die anderen
Vorstandsmitglieder werden wiedergewählt. Es sind dies die Herren Alfons Kuhmann, Josef Geilmann, Josef Sommer, Alfons Weiling, Wilhelm Feldmann, Wilhelm Beerhorst und Heinrich Gövert.

1959

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite ...

Wilhelm Beerhorst scheidet aus dem Vorstand aus. Für ihn wurde Josef Lücke in den Vorstand gewählt.

5.4.1961:

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 76:

Zum Vorsitzenden wurde Herr Heinrich Gövert gewählt, zum Stellvertreter Herr
Hubert Böinghoff. Schriftführer und Kassierer wurde Karl Mensmann.
Zu Vorstandsmitgliedern gewählt wurden die Herren Josef Geilmann,
Willi Feldmann, Walter Schürhoff, Paul Mühlenbäumer und Josef Lücke.

 

8.5.1961

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 78:

... Dort wurde für seine Majestät Willi Feldmann Herr Josef Schlätker in den Vorstand gewählt ....

 

23.11.1961

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 80:

... Für die ausscheidenden Herren Josef Geilmann und Walter Schürhoff kommen die Herren Anton Töns und Heinz Schürhoff in den Vorstand ...

 

21.5.1962

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 82:

... Dort wurde für seine Majestät Herrn Anton Töns Herr Anton Berning in den Vorstand gewählt ...

 

9.5.1965

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 94:

... Herr Karl Mensmann, der mehrere Jahre Schriftführer war, wurde seines Amtes enthoben. Als neuer Schriftführer wurde Ludger Kuhmann einstimmig in den Vorstand gewählt ...

 

29.12.1970

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 111:

... An Stelle des langjährigen Vorstandsmitglieds Heinz Schürhoff, der nach auswärts geheiratet hat, wurde Adolf Hörsting als zweiter Schriftführer in den Vorstand gewählt. Der Vorsitzende sprach im Namen des Vereins Herrn Schürhoff einen besonderen Dank für seine langjährige Tätigkeit im Vorstand und als Schießwart aus ...

 

28.12.1972

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 119:

... Heinz Berning, der noch im Frühjahr 1973 heiratet und seinen Wohnsitz nicht mehr in Börnste hat, kann als Vorstandsmitglied nicht mehr tätig sein. An seiner Stelle wurde Willi Wieschhörster mit Stimmenmehrheit gewählt ...

 

29.12.1976

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 135:

... Als weitere Mitglieder wurden Fr. Wilde und H. Lewe in den Vorstand gewählt.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden ernannten die Mitglieder J. Lücke ...

 

28. 12.1978

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 143:

... Josef Schlätker, der dem Vorstand seit 1961 angehörte, verzichtete auf eine erneute Kandidatur und stellte seinen Sitz zur Verfügung. Ihm galt ein besonderes Wort des Vorsitzenden sowie die sichtbare Anerkennung aller Mitglieder ...

 

27.12.1981

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 159:

... In Punkto Vorstandswahlen gab es nicht zuletzt infolge des Rücktritts von Heinrich Gövert nachhaltige Änderungen. Josef Lücke, der ohnehin satzungsmäßig zur Wahl anstand, wurde zum neuen Vorsitzenden, Ludger Kuhmann zu seinem Stellvertreter gewählt. Paul Mühlenbäumer konnte ebenfalls für weitere zwei Jahre von seiner Arbeit überzeugt werden. Neu in den Vorstand wurden Heinz Potthoff als Schrift- und Kassenführer sowie in geheimer Abstimmung Paul Brambrink gewählt. Er konnte 26 von 47 Stimmen auf sich vereinigen ...

 

1983

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 166:

... Da nach alter Tradition das Erringen der Königswürde durch ein Mitglied des Vorstandes dessen Rücktritt zur Folge hat, wurde hier die erforderliche Wahl von den angetretenen Schützenbrüdern getätigt. Josef Sommer, der Ehemann unserer Schützenkönigin, wurde vorgeschlagen und mit der überwältigenden Mehrheit gewählt ...

 

5. Januar 1991

Aus dem dritten Protokollbuch, Seite 18:

... Für Heinz Lewe, der nach 22jähriger Vorstandsangehörigkeit auf eigenen Wunsch auf eine erneute Kandidatur verzichtete, wurde Franz-Josef Schürhoff neu in den Vorstand aufgenommen ...

 

9. Januar 1993

Aus dem dritten Protokollbuch, Seite 29

... Als sein Nachfolger (Ludger Kuhmann) wurde Bernhard Gövert in den Vorstand gewählt. Er setzte sich in der geheimen Abstimmung gegen seine Mitbewerber August Weiling und Josef Töns durch ...

Der Vorstand der Schützengesellschaft Börnste im Jahr 1993

v.l.n.r.: Josef Sommer, Franz-Josef Schürhoff, Franz Wilde, Heinz Potthoff, Bernhard Gövert, Paul Brambrink, Willi Wieschhörster, Ewald Schlaut, Josef Lücke (Vorsitzender)

 

8. Januar 1994

Aus dem dritten Protokollbuch, Seite 35

... Josef Sommer, der über viele Jahre ein verläßlicher Partner in Sachen Vorstandsarbeit war, machte jedoch deutlich, daß er für eine weitere Legislaturperiode nicht zur Verfügung stehen wird ...

... Sohn Hubert, welcher schon seit Jahren als Jungschützenoffizier tätig ist, wurde neu in den Vorstand gewählt ...

 

7. Januar 1995

Aus dem dritten Protokollbuch, Seite 41

... Ewald Schlaut kandidierte nicht mehr. Für ihn wurde Frank Brambrink in den Vorstand gewählt ...

 

 

3. Januar 1998

Aus dem dritten Protokollbuch, Seite 60

... Für Paul Brambrink, der aus persönlichen Gründen auf eine Wiederwahl verzichtete, wurde Clemens Wilkens in den Vorstand bestellt ...

 

 

4. Januar 2003

Aus dem dritten Protokollbuch, Seite 110:

... Neu in den Vorstand kommt Bernhard Krunke, der das Amt des Kassierers übernehmen wird ...

 

8. Januar 2005

Aus dem dritten Protokollbuch, Seite 119

... Franz Wilde und Willi Wieschhörster, die über viele Jahre die Geschicke des Vereins mitgeprägt haben, stellten sich nicht mehr zur Wahl. Sie wurden auf Vorschag der Versammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt. Albert Düppmann und Rainer Geßmann wurden einstimmig auf Wunsch der Versammlung in den Vorstand gewählt ...

 

 

11. Februar 2012

Aus dem dritten Protokollbuch, Seite 158

... Thomas Weiling wurde als neues Vorstandsmitglied für Heinz Potthoff gewählt ...

 

9. Februar 2013

Aus dem dritten Protokollbuch, Generalversammlung 2013:

... Bei den anschließenden Vorstandswahlen gab es einige Änderungen: Clemens Wilkens stellte sein Amt zur Verfügung, für ihn wurde Norbert Lücke in den Vorstand gewählt. Frank Brambrink stellte ebenfalls sein Amt zur Verfügung; als sein Nachfolger wurde Markus Schlaut gewählt. Bernhard Krunke wurde in seinem Amt bestätigt. Der Vorsitzende Bernhard Gövert bedankte sich bei Clemens und Frank für die geleistete Arbeit im Vorstand ...

 

8. Februar 2014

Aus dem dritten Protokollbuch, Generalversammlung 2014:

... Albert Düppmann stellte nach 9 Jahren sein Amt zur Verfügung und bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Als Nachfolger schlug er Dirk Wieschhörster vor. Als weitere Vorschläge kamen aus der Versammlung Andreas Feldmann und Thomas Brambrink. Thomas erklärte jedoch, dass er sich der Wahl nicht stellen wolle. Nach einer geheimen Wahl fielen 26 Stimmen auf Dirk Wieschhörster und 38 Stimmen auf Andreas Feldmann. Es gab 2 Enthaltungen und 1 Stimmzettel wurde als ungültig gewertet. Andreas Feldmann nahm die Wahl an und bedankte sich für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen ...

 

13. Februar 2016

Aus Generalversammlung (e.B.):

... Mit Bedauern musste unser Vorsitzender bekanntgeben, das das langjährige Vorstandsmitglied Hubert Sommer, er konnte krankheitsbedingt nicht teilnehmen, aufgrund höherer Aufgaben bei der Freiwilligen Feuerwehr zeitbedingt nicht mehr für Vorstandsarbeit zur Verfügung steht. Hubert war von 1989 - 1993 als Jungschützenoffizier und anschliessend bis 2016 als Vorstandsmitglied für unseren Verein tätig und immer zur Stelle wenn er gebraucht wurde. Hubert, vielen Dank für 27 Jahre Vereinsarbeit und wir wissen, im Notfall können wir immer auf dich zählen. Vorstand und Versammlung wünschen dir eine gute Genesung und viel Erfolg bei deinen neuen Aufgaben ...

 

 

 

 

 

Diese Seite befindet sich im Aufbau, hier wird zur Zeit Baumaterial zusammengetragen ....