Schützengesellschaft Börnste e. V.  1751

- Aktuelles -

Fahnen-Offiziere / Historie

im Aufbau, vorerst Datenspeicher

 

1.2.1953

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 32:

Benennung der drei Fahnenoffiziere Anton Töns, Franz Feldmann und Heinrich Krunke auf der Generalversammlung des Börnster Schützenvereins.

Franz Feldmann, Anton Töns und Heinrich Krunke

 

1960

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 71:

Bei den Fahnenoffizieren wurde eine Ersatzwahl notwendig, da Herr Wilde infolge Heirat sein Amt niederlegte. Das bewegte auch Schürhoff und Sommer zum Rücktritt und somit wurden drei neue Fahnenoffiziere gewählt: die Herren Hannes Ahrens, Bruno Brambrink (Kampmöller) und Hermann Halleck.

 

1961

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 76:

Zu Fahnenoffizieren wurden die Herren Bruno Brambrink (wie bisher), Helmut Timmermann (neu) und Hermann Halleck (wie bisher) gewählt.

 

1962

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 84:

... Für den nach Dülmen verzogenen Herrn Hans Ahrens wurde Herr Klemens Reufer neuer Fahnenoffizier ...

Klemens Reufer gehörte bis 1965 zum Team der Fahnenoffiziere (Vereins- und Heimatchronik, Seite 250)

 

26.11.1965

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 95:

... Zu Fahnen-Offizieren wählte man Ferdi Düpmann (neu), Ewald Schlaut (neu) und Hermann Halleck (wie bisher) und als Ersatzoffiziere Willi Wieschhörster und Heinz Berning...

Ewald Schlaut war bis 1988 Fahnenoffizier (Vereins- und Heimatchronik, Seite 265)

 

21.12.1968

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 104:

... Zu Fahnenoffizieren wählte die Versammlung die Jungschützen Paul Sträter, Alfons Brambrink und Heinz Lewe und als Ersatzoffiziere Heinz Hörsting und Heinz Berning ...

 

21.11.1969

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 108:

... Zu Fahnenoffizieren wählte man Paul Sträter, Alfons Brambrink und Heinz Hörsting und als Ersatzoffiziere Paul Brambrink und Heinz Berning ...

v. l. n. r.: Paul Brambrink, Paul Sträter und Alfons Brambrink

 

29.12.1970

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 111:

... Es wurden als Fahnenoffiziere Paul Brambrink, Alfons Brambrink und Heinz Hörsting gewählt. Als Ersatzoffizier wählte man Bernhard Brambrink ...

 

 

29.12.1971

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 115:

... Zu Fahnenoffizieren wurden gewählt: Paul Brambrink, Hubert Sträter, Heinz Hörsting und als Ersatzoffizier Bernhard Brambrink ...

 

29.12.1973

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 124:

... Zu Fahnenoffizieren wurden gewählt: Karl Sträter, Paul Brambrink, Hubert Sträter und als Ersatzmann Paul Wieschhörster ...

 

29.12.1976

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 135:

... Außerdem nominierte man ... L. Weiling ... der auch als Stellvertreter der Fahnenoffiziere bestellt ist. Fahnenoffiziere der nächsten Jahre sind P. Brambrink, P. Wieschhörster und H. Sträter. 

 

1978:

 

1980:

 

27.12.1980

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 153:

... Bei den Fahnenoffizieren gabe es nachfolgende Änderungen: Ludger Hörsting übernahm, da Paul Brambrink für diese Aufgabe nicht mehr zur Verfügung stand, dessen Stellung als Fahnenträger. Josef Weiling wiederum trat in den Aufgabenbereich von Ludger Hörsting ein ...

 

1981

Paul Wieschhörster, Ludger Hörsting

 

7.1.1983

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 164:

.... Die Reihe der Fahnenoffiziere bekam hingegen Nachwuchs. Andreas Feldmann rückte für Paul Wieschhörster entsprechend nach ...

 

7. Januar 1984

Aus dem zweiten Protokollbuch, Generalversammlung 1984:

... Das Team der Fahnenoffiziere Josef Weiling, Franz-Josef Schürhoff, Bernhard Gövert und Andreas Feldmann wird ebenfalls im nächsten Schützenjahr wieder den Verein entsprechend der gestellten Aufgabe vertreten ...

 

 

1984

Die Fahnenoffiziere Andreas Feldmann, Viktor Weiling und Bernhard Gövert beim Festumzug 1984 (Karthaus?)

 

5. Januar 1985

Aus dem zweiten Protokollbuch, Generalversammlung 1985:

... Als Fahnenoffiziere fungieren im kommenden Jahr Viktor Weiling, Bernhard Gövert, Franz-Josef Schürhoff und Andreas Feldmann ...

 

4. Januar 1986

Aus dem zweiten Protokollbuch, Seite 182:

... Das Team der Fahnenoffiziere besteht in Zukunft aus den Schützenbrüdern Viktor Weiling, Bernhard Gövert, Franz-Josef Schürhoff und Frank Brambrink. Er konnte sich unter mehreren Mitbewerbern durchsetzen ...

v.l.n.r. Bernhard Gövert, Franz-Josef Schürhoff und Viktor Weiling beim Dülmener Stadtjubiläum 1986

 

3. Januar 1987

Aus dem zweiten Protokollbuch, Generalversammlung 1987:

... Als Fahnenoffiziere werden die nächsten Jahre Franz-Josef Schürhoff, Bernhard Gövert, Frank Brambrink und Viktor Weiling tätig sein ...

 

 

9. Januar 1988

Aus dem dritten Protokollbuch, Seite 2:

... Viel Zeit nahm die Wahl der Fahnenoffiziere in Anspruch. Bislang waren Viktor Weiling, Frank Brambrink, Franz-Josef Schürhoff und Bernhard Gövert als Fahnenoffiziere tätig. In geheimer Wahl wurden Frank Brambrink, Bernhard Gövert, Bernhard Weiling und Franz-Josef Stegemann zu neuen Fahnenoffizieren gewählt ...

 

Die Fahnenoffiziere Bernhard Weiling, Bernhard Gövert und Frank Brambrink

 

1990

 

1990 / 1994?

Bernhard Weiling, Franz-Josef Stegemann, Frank Brambrink

 

6. Januar 1996

Aus dem dritten Protokollbuch, Seite 48

... Dem im Vorfeld der Versammlung von Bernahrd Weiling geäußerten Wunsch, ihn von der Tätigkeit als Fahnenoffizier zu entlassen, wurde Rechnung getragen. Neuer Fahnenoffizier ist Gerd Berning ...

Die Fahnenoffiziere Frank Brambrink, Franz-Josef Stegemann und Gerd Berning in der Zeit der Regentschaft von Königin Klara Weiling und König Bernhard Brambrink (1996)

Sie geben alles zum Wohle des Vereins (Bild ebenfalls von 1996)

 

4. Januar 1997

Aus dem dritten Protokollbuch, Seite 53

... Franz-Josef Stegemann, der inzwischen in Merfeld wohnt, bat die Versammelten, ihn von seiner Tätigkeit als Fahnenoffizier zu entbinden... Als neuer Fahnenoffizier wurde Rainer Geßmann gewählt ....

 

2001

Gerd Berning, Norbert Lücke, Frank Brambrink

 

5. Januar 2002

Aus dem dritten Protokollbuch, Seite 102

... Für unseren amtierenden Schützenkönig Frank Brambrink, der viele Jahre als Fahnenoffizier Dienst tat, wurde Markus Potthoff als Ersatz in das Offizierskorps gewählt ...

 

2005

Markus Potthoff, Rainer Geßmann, Gerd Berning

 

2. Januar 2010

Aus dem dritten Protokollbuch, Seite 148:

... Bei den Fahnenoffizieren gab es eine Änderung: Für Markus Potthoff wurde Roland Wieschhörster zum neuen Fahnenoffizier ernannt. Markus Potthoff an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für seine Mitarbeit in den vergangenen Jahren ...

 

9. Februar 2013

Aus dem dritten Protokollbuch, Generalversammlung 2013:

... Bei den Fahnenoffizieren gab es eine kleine Änderung. Andreas Weiling wurde für Dirk Brambrink als Fahnenoffizier bestimmt ...

 

8. Februar 2014

Aus dem dritten Protokollbuch, Generalversammlung 2014:

... Außerdem stellten auch Norbert Lücke und Gerd Berning ihr Amt als Fahnenoffiziere zur Verfügung. Als Nachfolger wurden Marc Hörsting und Matthias Willeke bestimmt. Auch für Norbert und Gerd gab es ein herzliches Dankeschön ...

 

Unsere Fahnenoffiziere 2014 in Aktion:

Mathias Willeke, Roland Wieschhörster, Andreas Weiling

Andreas Weiling, Roland Wieschhörster, Marc Hörsting

   
   
Aktuelles  
   
Termine  
   
Königspaar  
Vorstand
Offiziere  
Fahnenoffiziere  
Historie  
Historie Tabelle  
1953 -  
   
Fahnenschläger  
Ehrenmitglieder  
   
Satzung  
   
   
Historie