Schützengesellschaft Börnste e. V.  1751

Fußball FC Börnste

Turniere

Börnster Waldstadion 2016

 

28. August 2016:

Fußballpokalturnier der Schützenvereine im Waldstadion Börnste

 

Bericht der Dülmener Zeitung:

Ungeschlagen, aber besiegt

Schützen kickten gegeneinander: Kurioser Turnierverlauf

Von A. Feldmann

Daran können sich selbst die älteren unter den vielen Zuschauern nicht erinnern. Mit Leuste, Welte und Börnste blieben gleich drei Mannschaften beim traditionellen Fußball-Turnier der Schützenvereine ungeschlagen. Sieben Stunden Hochspannung waren angesagt, von insgesamt  zwölf zwanzigminütigen Begegnungen endeten zehn remis. Welte und Börnste brachten das Kunststück fertig, ihre jeweils sechs Spiele unentschieden zu gestalten. Nur in den zwei Begegnungen zwischen Leuste und Mitwick – Weddern gab es mit Leuste einen Sieger.

Im abschließenden Elfmeterschießen um den Heinrich-Gövert-Gedächtnispokal, an dem auch das Team der Karthäuser teilnahm, fiel die Endscheidung in einem Stechen zwischen den torgleichen Teams von Börnste und Welte. Hier behielt Welte hauchdünn die  Oberhand.

Zufrieden mit dem Turnierverlauf zeigte sich auf Seiten der Veranstalter der Vorsitzende der Schützengesellschaft Börnste, Bernhard Gövert: „Es musste anders als in den Vorjahren in diesem Jahr keiner frieren, es gab packende Spiele, kühle Getränke und leckeres Essen ...“   Er nahm zusammen mit dem Ortsvorsteher Michael Kuhmann die Siegerehrung vor und überreichte Pokale an die siegreichen Mannschaften. Obendrauf gab es Biermarken für alle Teams.

...................................

Liveticker

9:00 Uhr:

Herrvorragende äußere Bedingungen prägen die kurze Fahrradtour. Der  Weg zum Waldstadion kann gar nicht verfehlt werden, überall befinden sich Hinweisschilder.

9:15 Uhr:

Angekommen im Waldstadion werde ich gleich von den heutigen Objekten der Begierde angezogen.

Der Bierstand reizt dagegen noch nicht wirklich.

9:20 Uhr:

Überall herrscht rege Betriebsamkeit.

9:59 Uhr:

Das Turnier ist eine Herzensangelegenheit, hier sehen wir den berühmten Börnster "Herzschweiß"

Die ersten Schweißperlen fließen, die Spannung steigt, gleich geht es los mit dem ersten Spiel der Welter gegen die Leuster.

10.00 Uhr: Die Schiedsrichter stehen bereit, es kann los gehen.

Die Mannschaften aus Welte und Leuste liefern sich einen spannenden Kampf im Zeichen herausragender Abwehrreihen. So bleiben Strafraumszenen Mangelware.

10:20 Uhr:

Das Spiel endet vor zahlreichen Zuschauern im klimatisierten Waldstadion leistungsgerecht 0 : 0.

 

10:25 Uhr:

Im zweiten Spiel des heutigen Tages treffen die Teams aus Börnste und Mitwick - Weddern aufeinander.

10:45 Uhr: Der Schlußpfiff beendet ein Spiel voller Höhepunkte mit Lattentreffern auf beiden Seiten und einer 106 % Torchance auf Seiten der Rotschwarzen. Da auch dieses Spiel torlos blieb befinden sich alle vier Mannschaften nach dem ersten Spieltag mit jeweils einem Punkt auf dem ersten Platz.

10:45 Uhr:

Hallo Spätaufsteher, noch könnt ihr im Waldstadion euer Frühstück einnehmen, für belegte Brötchen und Kaffee ist gesorgt.

 

11:20 Uhr:

Das Spiel Leuste gegen Börnste endet nach 20 heißen Minuten 1 : 1.

 

13:30 Uhr:

Andreas Feldmann gelingt mit einem Elfmeter das erste selbst geschossene Tor des FCB.

 

13:45 Uhr:

Selten war ein Turnier ausgeglichener besetzt, von acht Paarungen endeten bisher sieben unentschieden. Leuste gelang der erste Sieg mit einem 1 : 0 gegen Mitwick - Weddern.

 

13:50 Uhr:

Im Rahmen des Pokalturniers findet die Ehrung der Sieger des EM-Tipps der Flying Eagles Dülmen statt.

Marion Weiling (rechts) erreichte mit sagenhaften 107 Punkten den ersten Platz unter 52 Teilnehmern.

Wir gratulieren Carla, Siegrid, Christian, Hacky, Marion und Franz-Josef.

15:40 Uhr:

Es geht kurios weiter natürlich mit Unentschieden.

16:35 Uhr:

Leuste ist nach einem 2 : 0 gegen Mitwick - Weddern Turniersieger. Die Remiskönige aus Börnste und Welte trennen sich in ihrem jeweils sechsten Spiel unentschieden. Börnste wird dadurch guter Zweiter (ein Tor mehr geschossen als die Punkt- und Tordifferenzgleichen Welter).

 

17:15 Uhr:

Das abschließende traditionelle Elfmeterschießen endet mit einem Stechen um den ersten Platz. Hier hat Welte knapp die Nase vorn. Börnste wird denkbar knapp geschlagen.

17:30 Uhr:

Siegerehrung

Der SV Leuste auf dem Weg zum Pott.

Den Pokal an das siegreiche Team aus Leuste übergab Ortsvorsteher Michael Kuhmann an Josef Baumhold.

Ganz Welte freut sich über den etwas kleineren Elfmeterpokal.

 

17:45 Uhr:

Bei angenehmen Temperaturen lässt es sich an der Theke gut feiern.

Wat loos?  61   Nah denn ...

 
   
   
 
   
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
   
   
 
   
 
Besucher seit dem 01.01.2015:  370893