Schützengesellschaft Börnste e. V.  1751

Fußball FC Börnste

Turniere

Börnster Waldstadion 2002

Börnster Schützen räumten mächtig ab

Dienstag, 27. August 2002  |  Quelle: Dülmener Zeitung

"Das ist jetzt schon das dritte Elfmeterschießen, durch das ein Spiel entschieden werden muss", so Michael Kuhmann, Vorsitzender des Schützenvereines Leuste am Sonntagnachmittag. Zum 23. Mal in Folge traten auf dem Bolzplatz in Börnste  Dülmener Schützenvereine gegeneinander an, um ihr Können auf dem Fußballfeld unter Beweis zu stellen. "Bei diesen Veranstaltungen steht das Freizeitvergnügen im Vordergrund", so Michael Kuhmann. Der Schützenverein Leuste war für die Ausrichtung dieses traditionellen Fußballturnieres verantwortlich. Neben den Kickern aus Leuste waren es aber auch die Mannschaften der Katholischen Landjugendbewegung Dülmen und der Schützenvereine aus Börnste, der Karthaus, aus Mitwick-Weddern und Welte, die sich dem Duell auf dem Rasenplatz stellten.

Mit Spannung verfolgten die zahlreichen Zuschauer bei strahlendem Sonnenschein das Endspiel zwischen den Mannschaften aus Börnste und der KLJB Dülmen. Nachdem keine Mannschaft sich am Ende der Spielzeit hatte behaupten können, entschieden beim Elfmeterschießen die Kicker aus Börnste das Spiel für sich. Mit einem Tor in Führung und einem Spielstand von 5 : 4 war dieser Mannschaft der Turniersieg gelungen.

Es sollte nicht bei diesem Pokal bleiben. "Jetzt geht es noch einmal ums Ganze. Durch das Elfmeterschießen, bei dem alle Vereine gegeneinander antreten, wird der Heinrich-Gövert-Gedächtnis-Pokal vergeben", so Kuhmann. Nach einem spannenden Verlauf konnte die Freude bei den Schützen aus Börnste wohl kaum größer sein. Insgesamt drei Pokale, der Wanderpokal für den Turniersieg, der Mannschaftspokal für dieses Spiel und der Heinrich-Gövert-Gedächtnis-Pokal gingen an den Schützenverein Börnste.

vorne v. li.: Frank Brambrink, Bernhard Krunke, Uwe Reinermann, Rainer Geßmann, Peter Laudick, Thomas Laudick
hinten v. li.: Franz-Josef Schürhoff, Hartmut Potthoff, Dirk Mösle, Bernhard Weiling, Johannes Unterberg, Roland Wieschhörster, Andreas Weiling, Stefan Große-Beikel, Andreas Feldmann, Martin Weiling

"Dieser Gedächtnis-Pokal wurde von Heinrich Gövert gestiftet, der zur damaligen Zeit Bürgermeister war und aus Börnste kam", berichtet Michael Kuhmann. "Durch dieses Elfmeterschießen soll noch einmal zum Abschluss des Turniers der richtige Kick ins Spiel gebracht werden."

Der Fairness-Pokal ging an die Spieler des Vereines Mitwick-Weddern.

Wat loos?  41   Nah denn ...

 
   
   
 
   
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
   
   
 
   
 
Besucher seit dem 01.01.2015:  454708