Eigene Berichte

Schützenfestvorbereitungen

2018

 

4. Mai 2018:

nur noch einmal schlafen...

Zelt schmücken und Üben

Das mit dem Bier ist natürlich Chefsache

die neuen einheitlichen Krawatten für Vorstand, Offiziere und Jungschützen mussten an den Mann gebracht werden und anschliessend wurde geprobt

Sowohl die Fahnenschläger...

als auch die Offiziere arbeiteten am letzten Feinschliff.

Zeitgleich nebenan war die Nachbarschaft unseres Königspaares wieder aktiv. Es wurde der Kranz für die Goldhochzeit unseres Ehrenmitglieds und langjährigen Kommandeurs Franz Wilde und dessen Frau Martha gebunden. Ganz schön was los in Börnste.

2. Mai 2018:

Das Zelt steht.....

... wir haben uns in diesem Jahr aus Gründen des Sonnenschutzes für eine überdachte Feierstätte entschieden.

Neu auf dem Börnster Schützenfest ist ein von "Börnste Online" gesponserter Sonnencremespender, der zum Sonntag am schattenspendenden Drachenstand unweit der Vogelstange aufgestellt wird.

1. Mai 2018:

nur noch 4 Tage...

Der Vogel ist geschmückt!

Unser Schützenvogel hat nunmehr ein Federkleid. Am Samstag traf sich die Nachbarschaft unseres Königpaares, um den hölzernen Vogel fürs Fest zu dekorieren. Erste Bilder, die jetzt bei uns eingegangen sind, lassen uns an diesem Event teilhaben.

Da kann man schon von einem Event sprechen. Da waren alle dabei...

...sehr zur Freude von Königin Iris und Prinz Stefan.

 Wer arbeitet, der muss auch essen.

29. April 2018:

nur noch 6 Tage...

Der Vogel ist geschlüpft!

Aber wo kommt er her? Dieser Frage sind wir nachgegangen und Vogelvater Norbert Lücke konnte uns mit Bildmaterial weiterhelfen.

Vom Holzklotz zum stolzen Schützenvogel. Viel Arbeit für unseren Vogelbauer Norbert. Aber das Ergebnis kann sich jedes Jahr sehen lassen. Wenn jetzt noch die Nachbarschaft der Königin bzw. des Prinzen für ein buntes Federkleid sorgt ist die Grundlage für ein spannendes Königsschiessen am Schützenfestsonntag geschaffen.

27. April 2018:

nur noch 10 Tage.....

Die Vorbereitungen für den Höhepunkt des Vereinsjahres laufen auf Hochtouren. Seit 10 Tagen weisen aufgestellte Schilder an den Hauptstrassen auf das Schützenfest hin. Erstmals im neuen Design, grün eingerahmt mit gekreutzten Gewehren links und rechts.

7. April 2018:

Weinprobe 

oder "Wer bekommt die Blumen?"

Am Samstag fand die traditionelle Weinprobe der Schützengesellschaft Börnste statt. Hierzu trafen sich sämtliche Funktionsträger des Vereins mit ihren Frauen auf dem Hof Lücke. Familie Lücke ist seit 1979, also zum 40ten Mal, Gastgeber dieser Veranstaltung. Dafür an dieser Stelle ein grosses Dankeschön. Neu ist eine Regentin an vorderster Probierfront, denn selbstverständlich liessen es sich Königin Iris Wieschhörster und Prinz Stefan Große Beikel nicht nehmen mitzutesten. Nach einem guten Essen stellte sich im weiteren Verlauf des Abends jedoch heraus, das auch in diesem Jahr der Wein auf dem Börnster Schützenfest wieder eine untergeordnete Rolle spielen wird. Bier und der Münsterländer Korn bzw. Wacholder werden doch von den meisten Börnstern zum Fest bevorzugt und in angemessenen Mengen verköstigt.

Aber noch eine Frage muss geklärt werden: Wer bekommt denn jetzt die Blumen?

Rita scheint sie zu wollen, zeigt auf sich...

Alois aber nicht, schnell wegschauen...

Heiner zeigt grosses Interesse...

Iris nicht, scheint letztes Jahr genug bekommen zu haben

Auflösung: die Blumen überreichte unser Vorsitzender Bernhard Gövert den Gastgeberinnen Regina und Gitti Lücke als kleines Dankeschön für die jahrelange Gastfreundschaft und damit verbundene Mühe.

Auch die Fahnenschläger bemühten sich und gaben eine Kostprobe des diesjährigen Fahnenschlags.

 

Auch sie erhielten ein Dankeschön, jedoch in flüssiger Form wenn auch mit Blume 

Wat loos?  61   Nah denn ...

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
Besucher seit dem 01.01.2015:  370893               Gerade online:  2               Besucher heute: 61                      Besucher gestern:  52