Eigene Berichte

Am Kugelfang

2017

 

Hallo liebe Nutzer von "Börnste Online",

da bin ich wieder, eure Kira, euer Börnster Hunde-Paparazzo. Ich bin ab jetzt für die Hofberichterstattung im Hause derer zu Große Beikel-Wieschhörster zuständig. 

Ja, kommt ruhig näher ran an die Mattscheibe.

Bei im Hause derer zu, nah ihr wisst ja schon, da war am Freitag vor Samstag, dem 2. Juni 2017 mächtig was los. Viele Gäste waren geladen zu einem verspäteten Kurz-Maigang unter Nachbarn.

Der beschwerliche Weg von Börnste City hinab zum Drachenunterstand war dank eines prall gefüllten Bollerwagens kein Problem.

Sogar das allseits beliebte Zweit-Flaschen-Trinken klappte nach einer gewissen Eingewöhnungsphase hervorragend und zeitsparend.

So blieb reichlich Gelegenheit für allerlei Gesellschaftsspielchen.

Beherzte Börnster ließen den Drachen steigen.

Ihre Flugshow fand viel Aufmerksamkeit.

Aber auch Kugel fangen und vor allem Kurbel drehen waren Renner.

Nach gründlicher Einweisung durch unseren Zeremonienmeister und meiner ständigen Kontrolle ging es zu Werke.

Zwischendurch wurde reichlich die Kurbel geölt (oder war´s die Gurgel) und ...

... die Rechtmäßigkeit der Königinnenwürde überprüft.

Hier kann ich ganz klar feststellen: An den hartnäckig kursierenden Gerüchten, dass noch Reste des Vogels an der Stange hängen, ist nichts aber auch gar nichts dran.

Tja, liebe Nutzer von "Börnste Online". ich bin am Ende des ersten Teils meines Berichtes über die Geschehnisse beim "Kugelfang runterholen" im Hause derer zu Große Beikel-Wieschhörster angelangt.

Teil zwei folgt in Kürze.

Eure Kira

Wat loos?  24   Nah denn ...

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
Besucher seit dem 01.01.2015:  405090               Gerade online:  1               Besucher heute: 24                      Besucher gestern:  73