Schützengesellschaft Börnste e. V.  1751

Auswärtskönige

                     

Auswärtskönige

2008

Andreas Hesker und Carolin Schlaut, geb. Bergmann in Merfeld

Andreas Hesker und Carolin Schlaut, geb. Bergmann
erfüllen zusammen mit ihrem Hofstaat die unterschiedlichsten Kriterien für die Aufnahme in die Rubrik Auswärtskönige. Da gibt es weit mehr als nur die Mitgliedschaft von Andreas in der Schützengesellschaft Börnste. Dieser Thron ist gelebte freundschaftliche Nachbarschaft zwischen Merfeldern und Börnstern.

 

Bericht der Dülmener Zeitung vom .....

Regent mit dem 300. Schuss

Merfeld feiert seinen neuen Schützenkönig

Von Björn König

Merfeld. Treffsicher waren die Merfelder Schützen in diesem Jahr allemal. Das kam allerdings nicht von ungefähr. Der ein oder andere Aspirant auf den Königsthron gestand an der Vogelstange ein, am Wochenende beim Schützenfestspiel unserer Zeitung auf www.dzonline.de geübt zu haben. Allerdings vertrug das hölzerne Federvieh in der Realität weitaus mehr Schuss als im Computerspiel. Erst die 300. Ladung sollte dem Vogel schließlich den Garaus machen. Diese Punktlandung vollbrachte Andreas Hesker, der um 17.05 Uhr an die Flinte schritt.

Andreas Hesker nach dem Königsschuss

Ein wenig enttäuscht war Schützenvorstand Helmut Temming dann aber doch. Lediglich eine Stunde zuvor sah es noch so aus, als würden die Merfelder Schützen ihre Nachbarn vom Thron drängen: „Ich glaube, wir knacken den Zeitrekord aus Börnste", zeigte sich Temming siegesgewiss.

Doch bereits am Abend war jeglicher Wettbewerb vergessen, als der neue Regent mit seiner Königin Carolin Bergmann und allen weiteren Thronmitgliedern nach dem Einmarsch ins Festzelt zum traditionellen Festball lud.

v. l . n. r.: Ehrenpaar Melanie Bergmann, geb. Düppmann (Börnster Königin 2016) und Tobias Hesker, Königspaar Carolin Schlaut, geb. Bergmann und Andreas Hesker, Ehrenpaar Petra Hesker und Daniel Bergmann (Börnster Ehrenherr 2016)

Für die richtige Stimmung unter den zahlreichen Gästen sorgte die beliebte Tanz- und Showband „Valentinos". Deren Verpflichtung zum Merfelder Königsball war bereits im Vorfeld als besonderer Höhepunkt des Festes angekündigt.

Am Vormittag eröffneten der amtierende König Alfred Schüttert sowie Gemeindepfarrer Davis Puthussery das Vogelschießen am Festplatz. „Die Festmesse in der St.-Antonius-Kirche wurde am Samstag zum ersten Mal vom gemischten Chor begleitet", sagt Helmut Temming. Im Anschluss neigte sich dann auch offiziell die Regentschaft von König Alfred Schüttert dem Ende zu. So übergab er dem Vereinsvorstand die Königskette und erhielt die rituelle Tanzkette, deren Gewicht für den Königsball weitaus erträglicher ist. Danach wurde mit kräftiger Unterstützung der Hit-Mix-Company bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Auch beim Vogelschießen sorgten der Musikverein Asbeck sowie die Blauen Husaren aus Coesfeld für den richtigen Ton.

Im Rahmen des Frühschoppens am Montag wurden Goldkönigin Gertrud Sommer und die Diamantenkönigin Agnes Kersen durch den Vorstand geehrt.

Wat loos?  55   Nah denn ...

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
Besucher seit dem 01.01.2015:  394668               Gerade online:  4               Besucher heute: 55                      Besucher gestern:  71