Schützengesellschaft Börnste e. V.  1751

Fußball FC Börnste

Turniere

Börnster Waldstadion 1988

 

Bericht der Dülmener Zeitung vom 31. August 1988:

 

Leuste gewinnt Pokalturnier

Spannendes Stechen beim Heinrich-Gövert-Gedächtnispokal

Dülmen. In diesem Jahr wurde zum neunten Mal das Fußball-Pokalturnier der Schützenvereine Mitwick-Weddern, Leuste, Börnste und Welte ausgetragen. Die Landjugend Dülmen trat im Zwischenspiel gegen eine Mannschaft der Spadaka an. Ebenfalls auf dem Spielplan war die Begegnung der Kinder aus den Vereinen Börnste-Leuste gegen Mitwick-Weddern und Welte.

Den ersten Platz belegte die Mannschaft aus Leuste mit 5 : 1 Punkten und 11:2 Toren vor Weddern (3:3, 7:5) und Börnste (3:3, 3:7). Auf dem vierten Rang landete die Vertretung aus Welte mit 1 : 5 Punkten und 4 : 11 Toren. Das Zwischenspiel der Landjugend gegen die Spadaka endete 1 : 0. In der Begegnung der Kindermannschaften behielt die Vertretung Mitwick-Weddern-Welte mit 3 : 1 die Oberhand.

Zum dritten Mal in Folge gewannen die Leuster Schützen das Fußballturnier der Schützenvereine

Bei der anschließenden Siegerehrung überreichte Vorstandsvertreter Heinz Kickuth den Wanderpokal der Stadtsparkasse an den Spielführer des Leuster Schützenvereins. Weitere Pokale wurden von Alfons Brambrink (Spadaka) und Theo Kuhimann /Molkerei Dülmen) gestiftet.

Josef Lücke (Vorsitzender des Börnster Schützenvereins) überreichte eine Auszeichnung an seine Vereinskameraden. Das Elfmeterschießen um den Heinrich-Gövert-Gedächtnispokal, das von sämtlichen beteiligten Mannschaften ausgeschossen wurde, konnte Börnste erst nach dem Stechen gegen Welte gewinnen.

 

Diese Seiten befinden sich im Aufbau ....

 

 

Wat loos?  54   Nah denn ...

 
   
   
 
   
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
   
   
 
   
 
Besucher seit dem 01.01.2015:  454708