Schützengesellschaft Börnste e. V.  1751

Bilderbogen

Von Jahr zu Jahr

1950

1950

West und Ost zementiert sich in den Köpfen. Die Teilung der Welt in zwei Blöcke nimmt immer konkretere Formen an. Auch der Zweite Weltkieg scheint an dem Grundgedanken, daß das Böse aus dem Osten kommt, nichts geändert zu haben.

Die DFB-Elf trägt ihr erste Nachkriegsländerspiel gegen die Schweiz aus.  Wir siegen 1 : 0. Ein weiterer Gewinn für den westdeutschen Fußball ist die Flucht von Helmut Schön aus der DDR, der mit der kompletten Mannschaft der SG Dresden-Friedrichstadt in West-Berlin eine neue Heimat sucht.

In Börnste ist Platt noch in aller Munde. Selbst die Dülmener Zeitung schreibt im Schützenfestbericht: „Ludwig wull Küinink wähden, un datt hett he auk praot kriegen!“ Nicht nur das, Ludwig Weiling hat zudem mit Hedwig Lütkenhaus eine strahlende Königin an seiner Seite gefunden.

...........................................................................................................................................................................................

Das Börnster Königspaar 1950: Ludwig Weiling und Hedwig Lütkenhaus

Hier noch ein abschließender Blick auf die benachbarten Monarchien zur Blütezeit der Regentschaft von Königin Hedwig Lütkenhaus und König Ludwig Weiling im Jahr 1950 nach Christi Geburt:

Schützenverein Merfeld: Königspaar Elisabeth Hellermann und Josef Wieschhörster

Schützenverein Welte: Heinrich Segbert und Anna Lohmann

Schützenverein Leuste: Erst seit 1955 werden Schützenkönige ermittelt.

Schützenverein Kohvedel: Königin Maria Espeter, König August Liesert

Nieströter Schützenverein: Königspaar Rudolf Stevermüer und Friedchen Wortmann

Schützenverein Burgwache Hausdülmen: Josef Heimsath und Gertrud Heimsath


 
 
1950
 
 
 
Besucher seit dem 01.01.2015:  394668