Schützengesellschaft Börnste e. V.  1751

Bilderbogen

Von Jahr zu Jahr

1938

1938

Auf Berichte und die erschütternden Nachrichten zur braunen Brühe verzichten wir in diesem und den nächsten Jahren.

Ein Fortschritt in Zeiten des Rückschrittes: Uneheliche Kinder werden in Dänemark ehelichen Kindern durch die Änderung des Erbgesetzes  gleichgestellt.

Das mehr als ein halbes Jahrhundert größte Passagierschiff der Welt, die  Queen Elizabeth, wird in Dienst gestellt.

In den USA erscheint das erste Superman-Comic, ein Held für die real existierende Welt wäre jetzt wichtiger.

Börnster Nachrichten sind in diesen Jahren spärlich, heißt es doch im 1. Protokollbuch der Schützengesellschaft Börnste: "Bei Übernahme des Protokollbuches im Jahre 1950 fand man leider als letztgeschriebenes Protokoll das vom Jahre 1935 vor... "

Überliefert und durch Plakette an der Königskette belegt ist die Regentschaft von Königin Änne Potthoff und König Josef Geilmann in unserer Bauerschaft.

Ferner gibt es zwei Artikel der Dülmener Zeitung vom 21. Juni 1938 und vom 23. Juni 1938:

Das Börnster Schützenfest

fand Sonntag und Montag auf dem Hofe des alten Königs Theodor Höynk statt und erfreute sich starker Anteilnahme, auch von Seiten der Stadt, wie dies bei siesem Schützenfest stets der Fall war. König wurde am Sonntag Josef Geilmann, der sich Fräulein Aenne Potthoff zur Königin wählte.

Vom Börnster Schützenfest

Wie alljährlich, so stand auch in diesem Jahre der zweite Schützenfesttag im Zeichen der Gefallenenehrung. Um 14 Uhr trat der Schützenzug an, um mit Musik zum Kriegerdenkmal zu marschieren. Dort hatte die gesamte Schuljugend von Börnste bereits Aufstellung genommen. Zuerst trugen Jungen ein Gedicht vor. Darauf hielt Lehrer Ridder eine Gedächtnisrede und legte einen Kranz am Denkmal nieder, worauf die Kapelle das Lied vom guten Kameraden spielte. Im Anschluß daran sprach der Ortsgruppenleiter von Dülmen - Land, Enlert. Mit den Nationalliedern fand die Feier ihren Abschluß. Jetzt begaben sich alle, groß und klein, zum Festzelt, um bei Verlosung und Tanz recht gemütliche Stunden zu verleben. Den Kindern wurde noch eine besondere Freude bereitet, daß ihnen Kuchen und Limonade spendiert wurde. 

...........................................................................................................................................................................................

Hier noch ein abschließender Blick auf die benachbarten Monarchien zur Blütezeit der Regentschaft von Königin Änne Potthoff und König Josef Geilmann im Jahr 1938 nach Christi Geburt:

Schützenverein Merfeld: Königspaar Frau Wäsker-Epke und Anton Wäsker

Königspaar Frau Wäsker-Epke und Anton Wäsker, Kutscher A. Hörsting

Schützenverein Welte: Josef Brambrink und Anna Schlüter

Schützenverein Leuste: Es gibt noch keinen Schützenverein, erst seit 1955 werden Schützenkönige ermittelt.

Schützenverein Kohvedel: Die Vereinsaktivitäten ruhten. Während der Kriegs- und Nachkriegszeit wurde kein Schützenfest gefeiert.

Nieströter Schützenverein: Königspaar Wilhelmine Stollmann und Franz Waltring

Schützenverein Burgwache Hausdülmen: Hedwig Timmermann und Anton Bendiek


 
 
  1938 
 
 
 
Besucher seit dem 01.01.2015:  394668