Eigene Berichte

Generalversammlung

2018

 

03. Februar 2018:

Generalversammlung im Haus Waldfrieden!

"Gibt es noch weitere Wortmeldungen oder Anregungen? Das scheint nicht der Fall zu sein. Damit erkläre ich die diesjährige Generalversammlung für geschlossen", so Schützenchef Bernhard Gövert um ca. 20.15 Uhr.

Eine harmonische Mitgliederversammlung ohne grosse Veränderungen ging über die Bühne. 78 Mitglieder und Gäste waren der Einladung gefolgt und konnten zu Beginn der Versammlung begrüsst werden, besonders natürlich unsere erste Schützenkönigin Iris Wieschhörster die zusammen mit ihrem Prinzen Stefan Große Beikel und dem Ehrenherrn Roland Wieschörster erschienen war.

- unser Königspaar links hinten am Tisch -

Nach der Begrüssung erhob man sich und es wurde der Verstorbenen und Gefallenen der Bauerschaft gedacht.

Sowohl das launig vorgetragene Protokoll unseres Schriftführers Markus Schlaut als auch der geschäftsmässige Kassenbericht von Finanzchef Bernhard Krunke ernteten Beifall. Kein Wunder konnten beide doch nur Positives berichten. Das Geschäftsjahr 2017 konnte mit einem deutlichen Plus beendet werden. Das erhielt auch die Zustimmung der beiden Kassenprüfer und der Versammlung. Somit war der Vorstand entlastet. Für den turnusgemäß auscheidenden Paul Schulze Berning wurde Sabrina Espeter gewählt und hat damit die Aufgabe zusammen mit Stefan Grosse Beikel im nächsten Jahr die Kasse zu prüfen.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen gab es keine Veränderungen. Roland Wieschhörster, Alois Geldermann und Thomas Weiling wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt und führen diese drei weitere Jahre aus.

- Vorsitzender Bernhard Gövert mit den in ihren Ämtern bestätigten Vorstandsmitgliedern -

Bei den Offizieren und Fahnenschlägern gibt es keine Veränderungen. Kompaniechef Frank Brambrink und Jungschützenoffizier Dirk Brambrink werden weiterhin ihre Ämter ausüben und Bernd Potthoff, Sven Schürhoff, Michael Willeke, Phillip Geldermann, Stefan Knepper und Michael Düppmann die Fahnen schlagen.

Bei den Fahnenoffizieren gibt Vorstandsmitglied und Ehrenherr Roland Wieschhörster seinen Posten an "Stand-by Offizier" Heiner Schlaut ab. Heiner bekleidet dieses Amt somit offiziell zusammen mit Andreas Weiling, Matthias Willeke und Christian Düppmann.

Die Frage ob in diesem Jahr wieder ein Schützenfest gefeiert werden soll wurde lautstark bejaht. Nicht gänzlich überrascht über die Zustimmung konnte der Vorsitzende auch schon den Termin benennen. Die Schützengesellschaft Börnste feiert ihr Schützenfest vom 5. bis 7. Mai. Am Ablauf soll nichts geändert werden und die Beiträge, Eintritt und Bierpreis bleiben gleich.

Nach Bekanntgabe der wichtigsten Termine 2018 und der ein und anderen Wortmeldung zum Thema Glasfaser konnte ein mit dem Ablauf zufriedener Vorsitzender die Versammlung mit den oben erwähnten Worten zeitig beenden und die Anwesenden einladen noch ein wenig gemütlich beisammen zu bleiben.

"Winterfest ohne Musik", wie hat es euch gefallen? Teilt eure Meinung den Vorständen mit! Ist das gemütliche Beisammensein eine gelungene Alternative oder sollte man es bei diesem Versuch belassen und wieder auf Musik zurückgreifen?

Wat loos?  60   Nah denn ...

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
Besucher seit dem 01.01.2015:  370893               Gerade online:  1               Besucher heute: 60                      Besucher gestern:  52